«

»

Mrz 06 2010

Beitrag drucken

Nachflugkontrolle der Rutschmarkierungen – speziell bei D-EBAK

Clubmitteilung

[one_third]Von: Spartenleiter Motorflug[/one_third][one_third]An: Alle Clubpiloten[/one_third][one_third_last]Gültigkeit: permanent[/one_third_last]


Liebe Fliegerfreunde,

aus gegebenen Anlass ist ab sofort nach Beendigung eines jeden Fluges eine „Nachflugkontrolle“ durchzuführen. Diese bezieht sich hauptsächlich auf äußere Sichtung, wobei besonderes Augenmerk auf die Rutschmarkierungen zu richten sind.

Bei der AK wurden in kurzen Abständen Veränderungen der Rutschmarkierungen am Bugrad festgestellt, in einem Fall mit erheblichem Reifenschaden.

Laut Werft könnten folgende Ursachen in Frage kommen:

  • zu schneller Landeanflug mit alsbaldigem Aufsetzen des Bugrades
  • schnelles Abrollen von der Piste nach der Landung
  • generell zu schnelles Rollen in Kurven

Werden Mängel und Schäden festgestellt, sind unverzüglich die Spartenleitung und die Werft zu informieren.

Mit besten Grüßen

Oskar Riedl


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://aeroclub-hof.de/achpwp/nachflugkontrolle-der-rutschmarkierungen-speziell-bei-d-ebak/